... im Garten..

2012 haben wir begonnen die Flächen rund ums Haus in einen naturnahen Garten zu wandeln. Hier wächst alles ohne Einsatz chemischer Waffen und nur mit Kompost gedüngt. Der "Garten" wächst von Jahr zu Jahr um einige bepflanzte Flächen weiter. Wir haben hier versucht, einige bunte Akzente in die grüne Landschaft einzubauen. Die Großzügigkeit und der weite Blick ins freie Feld sollte erhalten bleiben. Schwerpunkt sind Rosen und Begleitstauden vor dem alten Baumbestand, aber auch Obst, Gemüse und Kräuter wachsen ausgezeichnet.  Es gibt Todholzecken, einen Teich und "Biotopia" das Kompostwerk für alles, Wildsträucher und Heckenrosen als Vogelschutz. 

die Termine für die offenen Gartentage 2019

​15 und 16.Juni  10 bis 17 Uhr

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

einige Eindrücke vom Garten 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben